Einbindung 1. Bild Einbindung 2. Bild Einbindung 3. Bild Einbindung 4. Bild Einbindung 5. Bild Einbindung 6. Bild
  • Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern
 
Sie sind hier: Presse

Presse


zurück

Pressemitteilung vom 07.02.06

Grindel: Land muss jetzt zügig Anschlussstelle Langwedel planen

Der zügige Bau der Anschlussstelle Langwedel hängt nach Angaben des CDU-Bundestagsabgeordneten Reinhard Grindel jetzt von Planungsarbeiten des Landes Niedersachsen ab.

Grindel: „Wir Bundestagsabgeordneten von CDU und SPD haben mit Unterstützung der Gemeinde Langwedel alles getan, was wir tun konnten. Jetzt muss das Land ein Konzept erarbeiten, das einen Bau der Anschlussstelle Langwedel ohne eine Beeinträchtigung des Ausbaus der Tank- und Rastanlage ermöglicht.“ In einem so genannten Rückgabeschreiben des Bundesverkehrsministeriums wird das Land aufgefordert, ein Alternativkonzept zu erarbeiten, das weniger in die Tank- und Rastanlage eingreift, als dies bisher geplant ist. „Statt Parallelspuren für Rastanlage und Anschlussstelle hält das Bundesverkehrsministerium zwei hintereinander liegende Abfahrten für besser. Das Land muss jetzt eine Planung vorlegen, die eine Realisierung der Anschlussstelle auch schon vor der Erweiterung der Tank- und Rastanlage zulässt. So könnte der Bau zeitlich beschleunigt werden“, sagte Grindel. Mit dem Bau der Anschlussstelle könnte auch dann früher begonnen werden, wenn das örtliche Einvernehmen ohne ein förmliches Planfeststellungsverfahren hergestellt würde. Nach Grindels Einschätzung könnte bei gutem Willen aller Beteiligter mit dem Bau der Anschlussstelle im Jahr 2007 begonnen werden. „Die Bundestagsabgeordneten von CDU und SPD haben vor der Wahl erklärt, dass von Seiten des Bundes ein Ja für Langwedel kommen wird. Wir haben Wort gehalten. Jetzt muss das Land seinen Beitrag zur Planung leisten“, betonte Grindel abschließend.

zurück


CDU Deutschland CDU/CSU Fraktion Deutschland CDU Niedersachsen CDU Fraktion Niedersachsen
CDU Kreisverband Rotenburg / Wümme CDU Kreisverband Heidekreis  
Heiner Ehlen Mechthild Ross-Luttmann Gudrun Pieper Lutz Winkelmann
Newsletter CDU.TV CDU-Mitgliedernetz  
© Reinhard Grindel MdB