Einbindung 1. Bild Einbindung 2. Bild Einbindung 3. Bild Einbindung 4. Bild Einbindung 5. Bild Einbindung 6. Bild
  • Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern
 
Sie sind hier: Presse

Presse


zurück

Rotenburger Kreiszeitung vom 21.12.13

Schnelles Internet für alle

Grindel schaltet Netzagentur ein

Kreis Rotenburg. „Wir brauchen schnelles Internet nicht nur für 85, 90 oder 95 Prozent des Landkreises, sondern für alle Einwohner“, fordert der örtliche CDU-Bundestagsabgeordnete Reinhard Grindel in einer Mitteilung an die Medien. Landrat Hermann Luttmann habe sich an ihn gewandt, weil der Breitbandausbau im Landkreis zwar gut vorangekommen sei, aber einzelne Flecken auch nach Abschluss des derzeitigen, vom Landkreis geförderten, Ausbaus noch immer unterversorgt seien. Die Analyse hatte ergeben, dass sich die Telekom sperrt und dabei auf Regelungen der Bundesnetzagentur berufen könne. Die Bundesnetzagentur habe ihm zugesagt, sich über die technische Situation im Landkreis zu informieren und dann mögliche und nötige Änderungen herbeizuführen, so Grindel. Dabei seien auch zusätzliche Entscheidungen der Beschlusskammern der Bundesnetzagentur vorstellbar, die die Telekom zu einer Änderung ihrer bisherigen Haltung bewegen könnten.


zurück


CDU Deutschland CDU/CSU Fraktion Deutschland CDU Niedersachsen CDU Fraktion Niedersachsen
CDU Kreisverband Rotenburg / Wümme CDU Kreisverband Heidekreis  
Heiner Ehlen Mechthild Ross-Luttmann Gudrun Pieper Lutz Winkelmann
Newsletter CDU.TV CDU-Mitgliedernetz  
© Reinhard Grindel MdB