Einbindung 1. Bild Einbindung 2. Bild Einbindung 3. Bild Einbindung 4. Bild Einbindung 5. Bild Einbindung 6. Bild
  • Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern
 
Sie sind hier: Presse

Presse


zurück

Böhmezeitung vom 17.01.14

“Macht euch ein eigenes Bild“

CDU-Abgeordneter Grindel diskutiert mit 80 Munsteraner Gymnasiasten

bz Munster. Warum streitet sich die Große Koalition über Vorrats­daten­speicherung und Zuwanderung? Das waren einige der Fragen von 80 Schülern an den Bundes­tags­abgeordneten Reinhard Grindel, der zu einer 90-minütigen Fragerunde ins Gymnasium Munster gekommen war. Grindels Antwort: „Das möchte ich auch gern wissen, schließlich ist alles im Koalitionsvertrag gelöst worden.“ In diesem Zusammenhang riet der Abgeordnete den Schülern, sich nicht nur durch Medien zu informieren, sondern sich die Mühe zu machen, die Originaldokumente zu recherchieren. „Um Auflage zu machen, lassen einige Medien Erregungswellen über das Land schwappen, die sich tatsächlich als Sturm im Wasserglas erweisen“, meinte Grindel.
Der CDU-Abgeordnete berichtete über seine Arbeit im Wahlkreis und in Berlin. Darüber hinaus interessierten sich die Neuntklässler für den Einfluss von Lobbyisten in Berlin, Abgeordnetengehälter und Grindels Werdegang in der Politik. Dieser ermunterte die Jugendlichen, politisch aktiv zu sein.


Der CDU-Bundestagsabgeordneter Reinhard Grindel diskutiert mit den Schülern des neunten Jahrganges des Gymnasiums Munster.

zurück


CDU Deutschland CDU/CSU Fraktion Deutschland CDU Niedersachsen CDU Fraktion Niedersachsen
CDU Kreisverband Rotenburg / Wümme CDU Kreisverband Heidekreis  
Heiner Ehlen Mechthild Ross-Luttmann Gudrun Pieper Lutz Winkelmann
Newsletter CDU.TV CDU-Mitgliedernetz  
© Reinhard Grindel MdB