Einbindung 1. Bild Einbindung 2. Bild Einbindung 3. Bild Einbindung 4. Bild Einbindung 5. Bild Einbindung 6. Bild
  • Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern
 
Sie sind hier: Presse

Presse


zurück

VAZ vom 06.12.06

Gute Chancen für Amtshaus

Gemeinsam hatten sich die beiden örtlichen Bundestagsabgeordneten Reinhard Grindel (CDU) und Joachim Stünker (SPD) an Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen gewandt und nachdrücklich um Berücksichtigung des Mehrgenerationenhauses Westen im weiteren Verlauf des Aktionsprogrammes Mehrgenerationenhäuser des Ministeriums gebeten.
Die Antwort des Bundesministeriums macht für die Förderung nun Hoffnung: "In ihrer Antwort hat die Ministerin den Projektantrag aus Dörverden als sehr gut eingestuft", so Grindel und Stünker. Das Ministerium wolle noch in diesem Jahr für die erste Ausschreibungsphase weitere Einrichtungen bewerten und auswählen.
"Laut Einschätzung der Bundesministerin hat das Amtshaus Westen nach den bisherigen Gutachten gute Chancen, bereits bei dieser Runde dabei zu sein", berichten die beiden Bundestagsabgeordneten aus dem Schreiben. Grindel und Stünker abschließend: "Es wäre ein schöner Erfolg, wenn unserer Bitte an die Ministerin, nicht zuletzt wegen der guten Arbeit in Dörverden-Westen, so schnell entsprochen werden könnte." Die Förderung durch den Bund würde dann einen Zeitraum von fünf Jahren umfassen.

zurück


CDU Deutschland CDU/CSU Fraktion Deutschland CDU Niedersachsen CDU Fraktion Niedersachsen
CDU Kreisverband Rotenburg / Wümme CDU Kreisverband Heidekreis  
Heiner Ehlen Mechthild Ross-Luttmann Gudrun Pieper Lutz Winkelmann
Newsletter CDU.TV CDU-Mitgliedernetz  
© Reinhard Grindel MdB