Einbindung 1. Bild Einbindung 2. Bild Einbindung 3. Bild Einbindung 4. Bild Einbindung 5. Bild Einbindung 6. Bild
  • Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern
 
Sie sind hier: Presse

Presse


zurück

Walsroder Zeitung vom 17.06.08

Grindel in CDU-Vorstand

Rotenburger im ersten Anlauf erfolgreich

Walsrode. Der Rotenburger Bundestagsabgeordnete Reinhard Grindel, der sich um die Kandidatur der CDU im Wahlkreis Soltau-Fallingbostel-Rotenburg bewirbt, ist in den Landesvorstand der CDU-Niedersachsen gewählt worden.
Auf dem Landesparteitag in Celle hatte Grindel erstmals für einen Platz in der CDU-Landesspitze kandidiert. Mit 285 von 329 gültigen Stimmen erhielt er dabei auf Anhieb das siebtbeste Ergebnis unter den insgesamt 19 Bewerbern für einen Vorstandsposten. „Beim ersten Anlauf mit so großem Vertrauen ausgestattet zu werden, freut mich sehr. Ich sehe darin auch eine Anerkennung meiner bisherigen Arbeit im Wahlkreis und in der Bundestagsfraktion“, sagte Grindel.
Der CDU-Bundestagsabgeordnete setzt auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem neuen Landesvorsitzenden. David McAllister hat angekündigt, bei der Integration von Ausländern einen politischen Schwerpunkt setzen zu wollen. Als Berichterstatter der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für die Bereiche Zuwanderung und Integration werde er ihn dabei sehr gerne unterstützen, so Grindel.
In seiner Vorstellungsrede hatte Grindel unter anderem erklärt, er wolle sich um eine intensivere Medienpolitik der Niedersachsen-CDU kümmern.


Reinhard Grindel nach seiner Wahl in den CDU-Landesvorstand mit dem neuen CDU-Landesvorsitzenden David McAllister

zurück


CDU Deutschland CDU/CSU Fraktion Deutschland CDU Niedersachsen CDU Fraktion Niedersachsen
CDU Kreisverband Rotenburg / Wümme CDU Kreisverband Heidekreis  
Heiner Ehlen Mechthild Ross-Luttmann Gudrun Pieper Lutz Winkelmann
Newsletter CDU.TV CDU-Mitgliedernetz  
© Reinhard Grindel MdB