Einbindung 1. Bild Einbindung 2. Bild Einbindung 3. Bild Einbindung 4. Bild Einbindung 5. Bild Einbindung 6. Bild
  • Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern
 
Sie sind hier: Presse

Presse


zurück

Achimer Kurier vom 15.08.08

Gute touristische Angebote auf dem Lande

CDU-Bundestagsabgeordneter Reinhard Grindel auf Tour in der Samtgemeinde Sottrum

von unserem Redakteur Uwe Dammann

SOTTRUM. "Das Internet wird immer wichtiger. Rund 50 Prozent der Buchungen bekomme ich darüber, auch wenn ich den persönlichen Kontakt mit meinen Gästen am Telefon bevorzuge", berichtete Susanne Heitmann von der Pension Eichenhof in Hellwege dem CDU-Bundestagsabgeordneten Reinhard Grindel.
Im Rahmen seiner Sommertour informierte Grindel sich über die guten touristischen Angebote auf dem Lande. Die werden offensichtlich immer beliebter. Susanne Heitmann berichtete dem Abgeordneten von einer guten Auslastung des Eichenhofs, die noch besser sein könnte, wenn die Ferien insbesondere von Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen sich nicht überschneiden würden. Grindel versprach, diesen Wunsch an das Kultusministerium weiter zu geben. Für eine bessere DSL-Versorgung der ländlichen Räume, so berichtete der CDU-Politiker, hat der Bund jetzt ein Förderprogramm von 30 Millionen Euro aufgelegt.
Von der besten Auftragslage seit Jahren berichtete Fritz Koldehofe vom gleichnamigen Sottrumer Baustoff- und Recycling-Unternehmen, das auf Abbruch- und Erdarbeiten spezialisiert ist.
Der Betrieb profitiert von wachsenden Investitionen im gewerblichen und öffentlichen Bereich. Nach Grindels Einschätzung seien zusätzliche Aufträge auch durch den Ausbau der A1 zu erwarten. Entgegen der nicht ganz einfachen Situation im KfZ-Gewerbe erfuhr der CDU-Politiker bei einer Station in Bötersen, dass der KfZ-Meisterbetrieb von Stefan Holsten gut ausgelastet ist.
Zu Beginn der Sommertour war Grindel, der vom Kreistagsabgeordneten Hans-Hermann Engelken und Mitgliedern des CDU-Vorstandes Sottrum begleitet wurde, auf dem landwirtschaftlichen Betrieb von Hermann-Christian Sollte in Bötersen zu Gast gewesen. Landwirt Sollte, der 150 Milchkühe hat und ebenso in seinem Betrieb Bullenmast betreibt, hat in einen neuen Boxenlaufstall und einen modernen Melkstand investiert.


Informierten sich über Ferien auf dem Lande: Hans-Hermann Engelken, Reinhard Grindel MdB, Paul Dittmer (Stadtbäckerei), Karin Küsel (Gemeinderat Hellwege), Andrea Kaiser (CDU-Sottrum), Susanne Heitmann

zurück


CDU Deutschland CDU/CSU Fraktion Deutschland CDU Niedersachsen CDU Fraktion Niedersachsen
CDU Kreisverband Rotenburg / Wümme CDU Kreisverband Heidekreis  
Heiner Ehlen Mechthild Ross-Luttmann Gudrun Pieper Lutz Winkelmann
Newsletter CDU.TV CDU-Mitgliedernetz  
© Reinhard Grindel MdB