Einbindung 1. Bild Einbindung 2. Bild Einbindung 3. Bild Einbindung 4. Bild Einbindung 5. Bild Einbindung 6. Bild
  • Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern
 
Sie sind hier: Presse

Presse


zurück

Rotenburger Kreiszeitung vom 12.02.09

Grindel macht Karriere

Zum Obmann der CDU/CSU-Bundestagsfraktion im Innenausschuss gewählt

BERLIN / ROTENBURG(r) Karrieresprung für Reinhard Grindel: Der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete ist am späten Dienstagabend zum neuen Obmann der Unionsfraktion im Innenausschuss des Deutschen Bundestages gewählt worden. Grindel erhielt bei einer geheimen Abstimmung in der Fraktion 94,9 Prozent der abgegebenen Stimmen. Er wird Nachfolger des rheinland-pfälzischen Parlamentariers Ralf Göbel, der neuer Vizepräsident der Bundespolizei wird und deshalb sein Mandat zum 1. März 2009 niederlegt.
Der Rotenburger ist in Zukunft für die Koordination der gesamten Innenpolitik der CDU/CSU-Fraktion im Fachausschuss verantwortlich und fungiert als stellvertretender innenpolitischer Sprecher der Unionsfraktion. Erster Gratulant nach der Wahl war Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble. „Ich bin sicher, dass wir hervorragend zusammenarbeiten werden“, sagte der Minister. Schäuble will den Abgeordneten aus Rotenburg auch persönlich im bevorstehenden Bundestagswahlkampf in seinem Wahlkreis unterstützen. Grindel gehört dem Innenausschuss seit seiner Mitgliedschaft im Deutschen Bundestag im Jahre 2002 an. Bisher war er Berichterstatter für die Bereiche Integration, Ausländer- und Asylpolitik. So vertrat er etwa die CDU/CSU-Fraktion beim Nationalen Integrationsgipfel im Kanzleramt. „Ich freue mich auf meine neue Aufgabe. Die Themen Integration und Terrorismusbekämpfung sind wichtige Herausforderungen in der Zukunft. Die Menschen messen der Union gerade auf dem Feld der Innenpolitik große Kompetenz zu. Deshalb müssen wir hier mit überzeugenden Konzepten das CDU-Profil schärfen. Dazu will ich meinen Beitrag leisten“, betonte Reinhard Grindel nach seiner Wahl. Der neue CDU-Obmann wird jetzt auch am Wahlprogramm seiner Partei mitarbeiten.


Gratulation zur Wahl: Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble und der neue CDU/CSU-Obmann Reinhard Grindel MdB

zurück


CDU Deutschland CDU/CSU Fraktion Deutschland CDU Niedersachsen CDU Fraktion Niedersachsen
CDU Kreisverband Rotenburg / Wümme CDU Kreisverband Heidekreis  
Heiner Ehlen Mechthild Ross-Luttmann Gudrun Pieper Lutz Winkelmann
Newsletter CDU.TV CDU-Mitgliedernetz  
© Reinhard Grindel MdB