Einbindung 1. Bild Einbindung 2. Bild Einbindung 3. Bild Einbindung 4. Bild Einbindung 5. Bild Einbindung 6. Bild
  • Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern
 
Sie sind hier: Presse

Presse


zurück

Böhme-Zeitung vom 09.03.09

Spezieller Führerschein für Feuerwehrleute kommt

Bundestagsabgeordneter Reinhard Grindel: Lösung gefunden

bz Heidekreis. Ein Problem der Freiwilligen Feuerwehren steht kurz vor der Lösung: Das Bundesverkehrsministerium plant die Einführung eines speziellen Führerscheins für Feuerwehrleute. Damit könnten alle Inhaber des Führerscheins Klasse B Feuerwehrfahrzeuge bis zu 4,25 Tonnen fahren.
Das erfuhr der CDU-Bundestagsabgeordnete Reinhard Grindel am Rande des Parlamentarischen Abends des Deutschen Feuerwehrverbandes in Berlin. Hintergrund des Problems sind EU-Vorschriften, nach denen Inhaber von Führerscheinen der Klasse B, die ihre Fahrerlaubnis nach 1999 erworben haben, nur noch Fahrzeuge bis zu 3,5 Tonnen fahren dürfen. Viele Feuerwehrfahrzeuge haben aber ein Gewicht von bis zu 4,25 Tonnen, so dass die Einsatzfähigkeit, gerade bei kleineren Wehren und in der Tagbereitschaft, langfristig gefährdet sein könnte.
„Nach den Vorstellungen des Bundesverkehrsministeriums sollen die Feuerwehren den Erwerb der Feuerwehrführerscheine in eigener Regie durchführen. Die Details dazu sollen jerzt zeitnah bei einem runden Tisch des Bundes, der Länder und des Feuerwehrverbandes geklärt werden. Die jetzt angestrebte Lösung ist kostengünstig und deshalb für die Gemeinden tragfähig“, sagte der CDU-Bundestagsabgeordnete.
Mit dem Präsidenten des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen, Hans Graulich, und Landesbranddirektor Jörg Schallhorn, sprach Grindel in Berlin bereits über die praktische Umsetzung der jetzt angestrebten Lösung.
So könnten künftig die Ausbilder für Fahrsicherheit auf Kreisebene für die Aufgabe der Feuerwehrführerscheine zuständig sein. Gemeindefeuerwehren in der Nähe von Großstädten mit Berufsfeuerwehren könnten entsprechende Prüfungen dort ablegen.

zurück


CDU Deutschland CDU/CSU Fraktion Deutschland CDU Niedersachsen CDU Fraktion Niedersachsen
CDU Kreisverband Rotenburg / Wümme CDU Kreisverband Heidekreis  
Heiner Ehlen Mechthild Ross-Luttmann Gudrun Pieper Lutz Winkelmann
Newsletter CDU.TV CDU-Mitgliedernetz  
© Reinhard Grindel MdB