Einbindung 1. Bild Einbindung 2. Bild Einbindung 3. Bild Einbindung 4. Bild Einbindung 5. Bild Einbindung 6. Bild
  • Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern
 
Sie sind hier: Presse

Presse


zurück

Walsroder Zeitung vom 20.03.09

Grundstein gelegt: „Ein guter Tag“

In Vorbrück entstehen 30 Krippenplätze

Musterschülerin Stadt Walsrode hat ihr vom Landkreis gesetztes Klassenziel schon früh erreicht: In Sachen Krippenplätze soll die Stadt Walsrode bis nächstes Jahr 92 Plätze geschaffen haben – in Wirklichkeit entstehen schon im Herbst insgesamt 98. Gestern wurde der Grundstein für den Krippen-Bau auf dem Grundstück der Kindertagesstätte Vorbrück gelegt.

Walsrode (rh). Zurzeit gibt es in Walsrode (und Ortsteilen) 53 Krippenplätze. In Bau befinden sich weitere 45, davon 15 an der städtischen Kindertagesstätte Grünstraße und seit gestern 30 an der paritätischen Einrichtung in Vorbrück. Neben Kindergartenleiterin Susanne Heßland, Bürgermeisterin Silke Lorenz und Architekt Heiko Jahn waren auch einige Ratsmitglieder sowie der Bundestagskandidat Reinhard Grindel (CDU) und die Landtagsabgeordnete Gudrun Pieper (CDU) dabei, als die Stahlrolle mit Plänen, Tageszeitung und Münzen in den Grundstein eingemauert wurde. Rund 1,5 Millionen Euro – davon ein Drittel als Zuschuss – investiert die Stadt Walsrode in diesem Jahr in die frühkindliche Erziehung und Betreuung. Grindel sah darin eine wichtige Investition in die Zukunft des Landes und auch in die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Der Vorsitzende der Paritäten, Axel Findeisen, freute sich über „einen guten Tag – für die Stadt, für unsere Kinder, für die jungen Eltern“. Besonders stolz zeigte sich die Bürgermeisterin über die zügige Umsetzung der Baumaßnahmen. „Unser Konjunkturpaket ist der Ausbau von Krippen und die Modernisierung unserer Schulen.“


Grundsteinlegung an der Kindertagesstätte in Vorbrück: Bürgermeisterin Silke Lorenz versah die Stahlrolle mit den traditionellen Utensilien – Pläne, Münzen und Tageszeitung (neben ihr Architekt Heiko Jahn, 2.v.re. Leiterin Susanne Heßland).

zurück


CDU Deutschland CDU/CSU Fraktion Deutschland CDU Niedersachsen CDU Fraktion Niedersachsen
CDU Kreisverband Rotenburg / Wümme CDU Kreisverband Heidekreis  
Heiner Ehlen Mechthild Ross-Luttmann Gudrun Pieper Lutz Winkelmann
Newsletter CDU.TV CDU-Mitgliedernetz  
© Reinhard Grindel MdB