Einbindung 1. Bild Einbindung 2. Bild Einbindung 3. Bild Einbindung 4. Bild Einbindung 5. Bild Einbindung 6. Bild
  • Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern
 
Sie sind hier: Presse

Presse


zurück

Walsroder Zeitung vom 19.06.09

Mareike Rump: Abgeordnete für vier Tage

„Das war unheimlich interessant, so einen intensiven Blick hinter die Kulissen des Bundestages werfen zu können und die Arbeitsabläufe im Parlament durch das Rollenspiel kennen zu lernen.“ So fasste Mareike Rump ihre Erfahrungen als Abgeordnete bei Jugend und Parlament in Berlin zusammen. Die 19jährige Abiturientin aus Norddrebber war auf Einladung des CDU-Bundestagsabgeordneten Reinhard Grindel vier Tage bei dieser Veranstaltung für die „Abgeordneten von morgen“.

Walsrode. Schwerpunkt von Jugend und Parlament ist ein Rollenspiel, bei dem die Teilnehmer einen fiktiven Abgeordneten darstellen und dabei ein Gesetzgebungsverfahren wie im „echten“ Parlament durchlaufen. Mareike Rump schlüpfte in die Rolle der 52jährigen Abgeordneten „Nora Bergmann“ der „Liberalen Reformpartei“. Sie sollte mit anderen Teilnehmern über einen Einsatz der Bundeswehr im südamerikanischen Phantasiestaat „Orinokien“ entscheiden.
Höhepunkt war die Abstimmung im Deutschen Bundestag. Getagt wurde an Originalschauplätzen. „Es ist faszinierend, wie schnell man sich in die Rolle hineinversetzt. Selbst JU-Leute haben ziemlich überzeugend Abgeordnete der Linken gespielt“, berichtete die Norddrebberin. Die „Jungparlamentarier“ hatten außerdem noch Gespräche mit den Vorsitzenden der Bundestagsfraktionen und mit Parlamentspräsident Norbert Lammert.


Reinhard Grindel MdB und Mareike Rump im Deutschen Bundestag

zurück


CDU Deutschland CDU/CSU Fraktion Deutschland CDU Niedersachsen CDU Fraktion Niedersachsen
CDU Kreisverband Rotenburg / Wümme CDU Kreisverband Heidekreis  
Heiner Ehlen Mechthild Ross-Luttmann Gudrun Pieper Lutz Winkelmann
Newsletter CDU.TV CDU-Mitgliedernetz  
© Reinhard Grindel MdB