Einbindung 1. Bild Einbindung 2. Bild Einbindung 3. Bild Einbindung 4. Bild Einbindung 5. Bild Einbindung 6. Bild
  • Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern
 
Sie sind hier: Presse

Presse


zurück

Verdener-Aller-Zeitung vom 07.07.09

Grindel startet mit der Spritzpistole

CDU-Bundestagsabgeordneter beginnt Tour in Rethem

RETHEM (pfa)Immer unter Zeitdruck, diese Politiker. Eben noch in Kirchwahlingen bei Spargel Meyer, besuchte der CDU-Bundestagsabgeordnete Reinhard Grindel wenig später den Malerbetrieb Gümmer in Rethem und eröffnete damit seine Sommertour durch den Landkreis. Direkt im Anschluss ging es weiter zum nächsten Termin.

„Persönliche Gespräche sind mir auf meiner Tour besonders wichtig“, betonte Reinhard Grindel. So setzte er sich erst mit Geschäftsführer Heiner Gümmer und Bürgermeister Karl Dieter Oestmann zusammen, um über die derzeitige Situation und die Zukunftsaussichten des Malerbetriebes zu sprechen. „Wir bekommen die Wirtschaftskrise noch nicht so stark zu spüren“, erklärte Heiner Gümmer. „Wir haben eine Nische gefunden, in der es momentan noch gut läuft.“ Akustikputz, Bodenbeläge, Bodenbeschichtung, Sandstrahlen, Spritzlackierung oder Pulverbeschichtung sind die Schwerpunkte des Rethemer Unternehmens. Etwa 40 Mitarbeiter arbeiten in dem Betrieb, der Anfang des Jahres sogar neue Arbeitskräfte einstellen konnte. Über diese Nachricht freute sich auch der CDU-Bundestagsabgeordnete: „Es ist schön zu hören, dass es auch noch gute Nachrichten gibt.“ Besonders die Decken mit Akustikputz, eine Spezialität des im Jahre 1906 von Heinrich Gümmer gegründeten Familienunternehmens, hatten es Grindel angetan. Ganz genau wollte er erklärt haben, wie diese gefertig werden. Momentan hat der Betrieb eine Ausschreibung des Bundestages vorliegen, um dort die Decken zu erneuern. Da passte es, dass Grindel Geschäftsführer Gümmer ein Buch mit den Innenansichten des Bundestages schenkte.
Doch nicht nur mit Angeboten aus Berlin haben die Rethemer Maler zu tun. Gerade haben sie zwei Arbeitseinsätze in Amsterdam und auf Mallorca hinter sich gebracht. Als nächstes steht ein Auftrag im Binnenstaat Usbekistan an. „Wir sind kaum in Rethem“, verriet Chef Heiner Gümmer.
Bei der anschließenden Führung durch den Betrieb ließ sich Grindel in die Geheimnisse der Produktion des Unternehmens einweisen. Gümmer-Mitarbeiter Satilmis Bilgili ließ es sich dabei nicht entgehen, dem Politiker die Spritzpistole für die Speziallackierungen von Metallen in die Hand zu drücken.


CDU-Bundestagsabgeordneter Reinhard Grindel ließ sich von Satilmis Bilgili (r.) und Heiner Gümmer (l.) die Speziallackierungen mit einer Spritzpistole erklären. Foto: Faltermann

zurück


CDU Deutschland CDU/CSU Fraktion Deutschland CDU Niedersachsen CDU Fraktion Niedersachsen
CDU Kreisverband Rotenburg / Wümme CDU Kreisverband Heidekreis  
Heiner Ehlen Mechthild Ross-Luttmann Gudrun Pieper Lutz Winkelmann
Newsletter CDU.TV CDU-Mitgliedernetz  
© Reinhard Grindel MdB