Einbindung 1. Bild Einbindung 2. Bild Einbindung 3. Bild Einbindung 4. Bild Einbindung 5. Bild Einbindung 6. Bild
  • Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern
 
Sie sind hier: Presse

Presse


zurück

Pressemitteilung vom 06.07.06

Bundestag hilft Schülerparlament

Ottersberger Schülerparlament auf Einladung des CDU-Bundestagsabgeordneten Reinhard Grindel im Reichstagsgebäude

So schnell kann es gehen: Erst Anfang Mai hatten die örtlichen Zeitungen über das Ottersberger Schülerparlament berichtet. Auf der damaligen Sitzung hatten die Parlamentsmitglieder auch beschlossen, dem Bundestag in Berlin einen Besuch abzustatten und dafür nach Unterstützung zu suchen. Schon bevor sie sich auf die Suche machten, kam bereits der Anruf aus Berlin: Der CDU-Bundestagsabgeordnete Reinhard Grindel bot seine Hilfe an. Grindel: "Das ist doch toll, wenn man als Berufsparlamentarier den Schülerparlamentariern schnell helfen kann."
Im Reichstagsgebäude nahmen die Ottersberger zunächst an einem Vortrag auf der Besuchertribüne im Plenarsaal des Deutschen Bundestages teil, bei dem viel über die Arbeit in Berlin und die Geschichte des Parlamentarismus in Deutschland zu erfahren war. Anschließend machte die Gruppe einen Rundgang durch das geschichtsträchtige Gebäude. Neben Graffitis der russischen Soldaten, die 1945 den Reichstag erobert hatten, beeindruckte besonders ein erhaltenes Stück des Tunnels, durch den möglicherweise die wahren Reichstagsbrandstifter im Jahr 1933 geflüchtet sind.
Mitglieder und Betreuer des Schülerparlamentes konnten sich so neben der parlamentarischen Arbeit auch vor Ort über Ereignisse der jüngeren deutschen Geschichte anschaulich informieren, wozu Berlin nicht nur im, sondern auch außerhalb des Reichstages viel Gelegenheit bot. "Ich hoffe, dass die Mitglieder des Schülerparlamentes besonders für ihre parlamentarische Arbeit Anregungen sammeln konnten", so Reinhard Grindel, der selbst bereits zu Schul- und Studienzeiten in ähnlichen Gremien die ersten Schritte in der Parlamentsarbeit getan hat.


Die Mitglieder und Betreuer des Ottersberger Schülerparlamentes vor dem "Brandstiftertunnel"

zurück


CDU Deutschland CDU/CSU Fraktion Deutschland CDU Niedersachsen CDU Fraktion Niedersachsen
CDU Kreisverband Rotenburg / Wümme CDU Kreisverband Heidekreis  
Heiner Ehlen Mechthild Ross-Luttmann Gudrun Pieper Lutz Winkelmann
Newsletter CDU.TV CDU-Mitgliedernetz  
© Reinhard Grindel MdB