Einbindung 1. Bild Einbindung 2. Bild Einbindung 3. Bild Einbindung 4. Bild Einbindung 5. Bild Einbindung 6. Bild
  • Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern
 
Sie sind hier: Presse

Presse


zurück

Böhme-Zeitung vom 29.06.11

„Bundespolizei-Reform stärkt Walsrode“

bz Walsrode/Berlin. „Die von Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich entschiedene Reform der Bundespolizei stärkt das Aus- und Fortbildungszentrum in Walsrode.“ Diese Feststellung traf der CDU-Bundestagsabgeordnete Reinhard Grindel nach einem Gespräch mit dem Bundesinnenminister.
Die Neuaufstellung der Polizei des Bundes sieht nach seinen Angaben vor, dass die Aus- und Fortbildung sowohl der Bundespolizei selbst als auch des Bundeskriminalamtes zukünftig bei der Bundespolizeiakademie in Lübeck als zentraler Bildungseinrichtung zusammengeführt wird.
„Walsrode ist eine nachgeordnete Einrichtung der Bundesakademie. Der Aus- und Fortbildungsaufwand wird durch die Einbeziehung des Bundeskriminalamtes zunehmen. Das wird auch positive Auswirkungen auf Walsrode haben“, sagte Grindel, der auch stellvertretender innenpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion ist.
Ob dieses mit zusätzlichen Stellen verbunden sein wird, sei noch offen. Der Standort sei, so Minister Friedrich, in jedem Fall langfristig gesichert. In Zukunft wird der Bund einheitlich für alle Bereiche der Polizei des Bundes einstellen und ausbilden. Die erforderlichen Spezialisierungen für die spätere Tätigkeit im Kriminalvollzug und bei der Bundespolizei werden bei der Ausgestaltung der Ausbildung berücksichtigt.
Nach Ansicht von Grindel ist das Aus- und Fortbildungszentrum in Walsrode dafür besonders gut gerüstet. Mit seiner Entscheidung wolle der Bundesinnenminister durch einheitliche Einstellung und Ausbildung perspektivisch bei den Polizisten ein gemeinsames Verständnis der beiden Sicherheitsbehörden als Teil einer „Polizei des Bundes“ schaffen.
„Dazu werden die qualifizierten Mitarbeiter des Aus- und Fortbildungszentrums Walsrode einen entscheidenden Beitrag leisten,“ betonte der Bundestagsabgeordnete.


Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (links) im Gespräch mit dem Bundestagsabgeordneten Reinhard Grindel.

zurück


CDU Deutschland CDU/CSU Fraktion Deutschland CDU Niedersachsen CDU Fraktion Niedersachsen
CDU Kreisverband Rotenburg / Wümme CDU Kreisverband Heidekreis  
Heiner Ehlen Mechthild Ross-Luttmann Gudrun Pieper Lutz Winkelmann
Newsletter CDU.TV CDU-Mitgliedernetz  
© Reinhard Grindel MdB