Einbindung 1. Bild Einbindung 2. Bild Einbindung 3. Bild Einbindung 4. Bild Einbindung 5. Bild Einbindung 6. Bild
  • Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern
 
Sie sind hier: Presse

Presse


zurück

Walsroder Zeitung vom 08.10.11

Zusage wird bestätigt

Finanzministerium: Geld für Osterheide

Oerbke. Das Bundesfinanzministerium hat seine Zusagen für den Gemeindefreien Bezirk Osterheide in einem Schreiben an den heimischen CDU-Bundestagsabgeordneten Reinhard Grindel bekräftigt. Er hatte sich an das Ministerium gewandt, weil es öffentlich Zweifel an der Zusage gegeben hatte. Grindel: „Der Bund wird in diesem Jahr insgesamt über 1,1 Millionen Euro für den Abbau des Instandhaltungsrückstaus ausgeben. Im nächsten Jahr sollen Aufträge im Volumen von 1,2 Millionen Euro durchgeführt werden.“
Wie das Bundesfinanzministerium ergänzend mitteilte, könnten ausführende Firmen aus Kapazitätsgründen einzelne Arbeiten erst im nächsten Jahr verrichten. Aus Berlin wurde zudem klargestellt, dass die zuständige Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BIMA) das Geld in Eigenregie ausgebe und nicht etwa dem gemeindefreien Bezirk zur freien Verfügung überlasse. Ein sichtbares Zeichen für das Engagement des Bundes ist das Gebäude in der Hauptstraße 11 in Ostenholz, das im September fertig gestellt wurde.


zurück


CDU Deutschland CDU/CSU Fraktion Deutschland CDU Niedersachsen CDU Fraktion Niedersachsen
CDU Kreisverband Rotenburg / Wümme CDU Kreisverband Heidekreis  
Heiner Ehlen Mechthild Ross-Luttmann Gudrun Pieper Lutz Winkelmann
Newsletter CDU.TV CDU-Mitgliedernetz  
© Reinhard Grindel MdB