Einbindung 1. Bild Einbindung 2. Bild Einbindung 3. Bild Einbindung 4. Bild Einbindung 5. Bild Einbindung 6. Bild
  • Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern
 
Sie sind hier: Presse

Presse


zurück

Rotenburger Kreiszeitung vom 13.10.11

„Richtfunk ist ein Pfund“

Grindel zur Kasernendiskussion

Visselhövede. „Eine Entscheidung in Sachen Standortschließung ist definitiv noch nicht gefallen“, so der örtliche CDU-Bundestagsabgeordnete Reinhard Grindel (Bild), der entsprechende Meldungen über das Aus der Visselhöveder Kaserne Lehnsheide nicht bestätigen will. Ein gewaltiges Pfund für den Erhalt des Standorts könne seiner Meinung nach die Richtfunkstrecke sein, die nach Grindels Erkenntnissen aus militärischen Gründen weiterhin erhalten und entsprechend betreut werden müsse. „Es kann also sehr gut sein, dass der Standort komplett bleibe, oder dass auch nur Teilbereiche der Kaserne geschlossen werden“, so Grindel. Alles sei also möglich. Allerdings dürfe nicht vergessen werden, dass der Landkreis Rotenburg gegenüber anderen Regionen mit Bundeswehrstandorten reich gesät sei. Nach Grindels Informationen ziehen sich die Entscheidungsträger am Wochenende, 22. und 23. Oktober, zu einer Klausurtagung zurück, um unter anderem auch die Standortfrage zu diskutieren. „Der Verteidigungsminister wird am 26. Oktober die Öffentlichkeit informieren“, sagt Grindel, der sich im Gegensatz zum Kommandeur der Kaserne Lehnsheide sicher ist, dass bereits dann Klarheit für Visselhövede geschaffen werde. jw


Reinhard Grindel

zurück


CDU Deutschland CDU/CSU Fraktion Deutschland CDU Niedersachsen CDU Fraktion Niedersachsen
CDU Kreisverband Rotenburg / Wümme CDU Kreisverband Heidekreis  
Heiner Ehlen Mechthild Ross-Luttmann Gudrun Pieper Lutz Winkelmann
Newsletter CDU.TV CDU-Mitgliedernetz  
© Reinhard Grindel MdB