Einbindung 1. Bild Einbindung 2. Bild Einbindung 3. Bild Einbindung 4. Bild Einbindung 5. Bild Einbindung 6. Bild
  • Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern
 
Sie sind hier: Presse

Presse


zurück

Pressemitteilung vom 11.02.06

Schüler des Ratsgymnasiums besuchten Reinhard Grindel

Muslimtest, Karikaturenstreit und die Rente mit 67, das waren nur einige Themen, zu denen rund 30 Schüler des Rotenburger Ratsgymnasiums die Meinung des heimischen CDU-Bundestagsabgeordneten Reinhard Grindel hören wollten.

Die Schüler mit ihren Lehrern Friedhelm Horn und Kerstin Lubkowitz besuchten den CDU-Politiker im Rahmen eines dreitägigen Berlin-Besuches. Grindel berichtete im Fraktionsvorstandssaal der CDU/CSU zunächst über den Ablauf einer Sitzungswoche im Bundestag. Die Schüler wollten wissen, weshalb der Plenarsaal des Bundestages manchmal so leer ist. Das Rotenburger Bundestagsmitglied meinte etwas ironisch: „Nur faule Abgeordnete sitzen immer im Plenarsaal.“ Die vielen Anfragen aus dem Wahlkreis, Gespräche mit Besuchergruppen, Vorbereitungen für Reden und Gesetzesinitiativen würden am Rande des Plenums abgewickelt. „Ich muss einfach auch sehr viel im Büro abarbeiten, damit die Bürger schnelle Antworten auf ihre Fragen bekommen“, betonte Reinhard Grindel. „Schreiben Sie Ihre Reden selbst?“, wollte eine Schülerin wissen. Das beantwortete der CDU-Mann mit einem klaren Ja. „Wenn ich meine Gedanken und Argumente optimal vermitteln will, kann ich das keinem Redenschreiber überlassen.“ Auch für das menschliche Miteinander in der Großen Koalition interessierten sich die Schüler. „Wir wissen, dass wir gemeinsam erfolgreich sein müssen. Sonst schadet das CDU und SPD gleichermaßen. Das schweißt auch menschlich zusammen. Es ist gut, dass wir gemeinsam große Reformprojekte anpacken, wie die Rente mit 67, die für mehr Generationengerechtigkeit sorgt. Da habe ich großen Respekt für die Standhaftigkeit von Franz Müntefering“, berichtete Grindel. Anschließend verfolgten die Schüler des Ratsgymnasiums noch eine Bundestagsdebatte.


Gesprächsrunde: Schüler des Ratsgymnasiums mit Reinhard Grindel

zurück


CDU Deutschland CDU/CSU Fraktion Deutschland CDU Niedersachsen CDU Fraktion Niedersachsen
CDU Kreisverband Rotenburg / Wümme CDU Kreisverband Heidekreis  
Heiner Ehlen Mechthild Ross-Luttmann Gudrun Pieper Lutz Winkelmann
Newsletter CDU.TV CDU-Mitgliedernetz  
© Reinhard Grindel MdB