Einbindung 1. Bild Einbindung 2. Bild Einbindung 3. Bild Einbindung 4. Bild Einbindung 5. Bild Einbindung 6. Bild
  • Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern
 
Sie sind hier: Presse

Presse


zurück

Pressemitteilung vom 18.07.12

Sprachförderung in Soltau erfolgreich

CDU-Bundestagsabgeordneter Reinhard Grindel besucht Waldzeit der Kindertagesstätte St. Johannis und Erweiterung von Eisen Meyer / Lob für Ausbildung zur Bekämpfung des Fachkräftemangels

„Das Bundesprogramm ‘Offensive frühe Chancen zur Sprachförderung in Kindergärten‘ ist ein voller Erfolg. Die Arbeit, die die Erzieherinnen in der Kindertagesstätte St. Johannis dank des Programms leisten können, ist beeindruckend.“ Dieses Fazit zog der CDU-Bundestagsabgeordnete Reinhard Grindel nach seinem Besuch der Kindertagesstätte, die sich mit ihren Schützlingen zur Zeit in ihrer „Waldzeit“ im Wacholder Park befindet. Über das Bundesprogramm werden in der Einrichtung eine Halbtagstelle zur Sprachförderung eingesetzt und Sachkosten bezahlt. Neben einer individuellen Sprachförderung der Kinder sind auch Fortbildungsmaßnahmen für die anderen Erzieher der KITA vorgesehen. Dafür übernimmt der Bund bis Ende 2014 jährlich 25.000 Euro. KITA-Leiterin Annette Kohrd berichtete dem Abgeordneten und Vertretern der CDU-Stadtratsfraktion über ihre Arbeit. „Wir beobachten schon länger Schwierigkeiten beispielsweise im mangelnden Wortschatz der Kinder“, so Kohrd. Während die Erziehungskompetenz einiger Eltern abnehme, stiegen gleichzeitig die Anforderungen an die Kinder. Mangelnde Sprachkompetenz sei kein reines Problem von Kindern mit Migrationshintergrund. „Daher richtet sich das Programm an alle Kinder mit Förderbedarf“, machte Grindel deutlich. Im Rahmen der Sommertour des Abgeordneten besuchten die Politiker die neue Halle des Unternehmens Eisen Meyer in der Gottlieb-Daimler-Straße. Norbert Schlichting, ehemaliger Geschäftsführer, sprach von einer sehr guten und zukunftsweisenden Entwicklung der Firma am Standort Soltau, deren weiterer Ausbau gut vorangehe. „Mich freut vor allem, dass Eisen Meyer großen Wert auf die Ausbildung junger Menschen legt. Sieben Auszubildende bei rund 60 Mitarbeitern sind schon beeindruckend und das richtige Signal, um dem Fachkräftemangel zu begegnen“, so Reinhard Grindel zu seinem Besuch.


Zu Besuch in der „Waldzeit“ der St. Johannis Kindertagesstätte (v.l.): KITA-Leiterin Annette Kohrd, Reinhard Grindel MdB und CDU-Vorsitzender Friedhelm Eggers

zurück


CDU Deutschland CDU/CSU Fraktion Deutschland CDU Niedersachsen CDU Fraktion Niedersachsen
CDU Kreisverband Rotenburg / Wümme CDU Kreisverband Heidekreis  
Heiner Ehlen Mechthild Ross-Luttmann Gudrun Pieper Lutz Winkelmann
Newsletter CDU.TV CDU-Mitgliedernetz  
© Reinhard Grindel MdB