Einbindung 1. Bild Einbindung 2. Bild Einbindung 3. Bild Einbindung 4. Bild Einbindung 5. Bild Einbindung 6. Bild
  • Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern
 
Sie sind hier: Presse

Presse


zurück

Böhme-Zeitung vom 15.01.13

Christdemokraten richten Büro in Soltau ein

Räume sollen Anlaufstelle und Schaufenster sein

wu Soltau. Kurz vor der offiziellen Eröffnung werden noch die letzten Plakate geklebt: Schnell noch die Dekoration fertigstellen, dann ist es soweit. Die CDU eröffnet in Soltau ein eigenes Wahlbüro. Damit geht ein langgehegter Wunsch, besonders der Soltauer Christdemokraten, für den Nordkreis in Erfüllung.
Die Räume an der Kirchstraße 3 – mit Eingang vom Rühberg – werden vom CDU-Stadtverband Soltau gemeinsam mit dem Bundestagsabgeordneten Reinhard Grindel und – bei einem Einzug in den Landtag am Sonntag – Lutz Winkelmann getragen. Die 38 Quadratmeter hatte zuletzt ein Juwelier genutzt. Bisher gibt es im Heidekreis allein ein CDU-Büro in Walsrode.
„Wir wollen ein Zeichen setzen und Flagge zeigen“, betont der Soltauer Mathias Ernst. Das Büro soll eine Anlaufstelle sein, gleichzeitig ein Schaufenster für die CDU und ein Ort des Dialogs. „Dazu ist es wichtig, dass es mit Leben gefüllt wird.“ Das soll ab dem 21. Januar, nach der Landtagswahl, auch regelmäßig passieren: Die Christdemokraten wollen dort laut Ernst montags bis freitags jeweils drei Stunden geöffnet haben und dazu auch eine Mitarbeiterin einstellen.
„Denn wichtig ist, dass die Räume wirklich bespielt werden“, sagt auch Grindel. Büroräume allein brächten nichts, es müsse dort auch einen Ansprechpartner geben. Ebenso wie Winkelmann im Falle seiner Wahl will er in Soltau Präsenz zeigen und Bürgersprechstunden anbieten – als „direkten Draht zum Abgeordneten“.
Für den Bundestagsabgeordneten ist das Büro ein „Meilenstein in Sachen Bürgernähe“. Dass die CDU es noch vor der Landtagswahl eröffne, sei auch ein „Zeichen des Optimismus“, dass Winkelmann als Abgeordneter in Hannover ins Leineschloss einziehe. Für Winkelmann soll das Büro ein Baustein für eine Vernetzung sein: „Ein Abgeordneter kann nicht ohne Basis existieren.“


zurück


CDU Deutschland CDU/CSU Fraktion Deutschland CDU Niedersachsen CDU Fraktion Niedersachsen
CDU Kreisverband Rotenburg / Wümme CDU Kreisverband Heidekreis  
Heiner Ehlen Mechthild Ross-Luttmann Gudrun Pieper Lutz Winkelmann
Newsletter CDU.TV CDU-Mitgliedernetz  
© Reinhard Grindel MdB