Einbindung 1. Bild Einbindung 2. Bild Einbindung 3. Bild Einbindung 4. Bild Einbindung 5. Bild Einbindung 6. Bild
  • Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern
 
Sie sind hier: Presse

Presse


zurück

VAZ vom 02.06.06

Grindel sieht Bewegung bei Baugebiet für Barme

CDU-Bundestagsabgeordneter spricht mit Bundesimmobilienanstalt in Soltau

Barme . Der CDU-Bundestagsabgeordnete Reinhard Grindel hat sich nach einem Gespräch mit der Spitze der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben in Soltau optimistisch für ein mögliches Baugebiet in Dörverden-Barme geäußert. „Wir brauchen nun sachliche Gespräche zwischen den wirklich Zuständigen und kein populistisches Getöse, wie es jetzt von der FDP gekommen ist“, betonte Grindel. Es sei peinlich, dass sich seine Bundestagskollegin Ina Lenke damit brüste, dem Verteidigungsminister einen Brief geschrieben zu haben. „Das Verteidigungsministerium ist gar nicht zuständig. Eigentümerin der Flächen am Wasserübungsplatz ist die Bundesimmobilienanstalt, die unter der Rechtsaufsicht des Bundesfinanzministers steht“, sagte der CDU-Parlamentarier.
Das Gespräch mit der Soltauer Bundesanstalt hatte Grindel auf Bitten von Dörverdens CDU-Fraktionschef Adrian Mohr geführt, der sich für eine intensivere Abstimmung der Bauplanung zwischen Bund und Gemeinde Dörverden ausgesprochen hatte. Es müsse eine Lösung gefunden werden, die für den Bund wirtschaftlich vertretbar sei und den Entwicklungsmöglichkeiten der Ortschaft Barme Rechnung trage. Grindel: „Ich rate, dabei den Gedanken zu verfolgen, ob nicht der Landkreis ohnehin für die Schleppdächer eine Abrissverfügung erlassen müsste. Wenn dem aus baurechtlichen Gründen so wäre, würde sich die Wirtschaftlichkeitsrechnung für die Bundesanstalt gleich ganz anders darstellen.“ Der CDU-Politiker zeigte sich erfreut, dass die Gespräche zwischen der Immobilienanstalt und der Gemeinde Dörverden jetzt zeitnah mit dem Ziel zu einem Ergebnis gebracht werden könnten, eine finanziell tragbare Lösung für beide Seiten zu erarbeiten.

zurück


CDU Deutschland CDU/CSU Fraktion Deutschland CDU Niedersachsen CDU Fraktion Niedersachsen
CDU Kreisverband Rotenburg / Wümme CDU Kreisverband Heidekreis  
Heiner Ehlen Mechthild Ross-Luttmann Gudrun Pieper Lutz Winkelmann
Newsletter CDU.TV CDU-Mitgliedernetz  
© Reinhard Grindel MdB