Einbindung 1. Bild Einbindung 2. Bild Einbindung 3. Bild Einbindung 4. Bild Einbindung 5. Bild Einbindung 6. Bild
  • Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern
 
Sie sind hier: Presse

Presse


zurück

Rotenburger Kreiszeitung vom 23.12.09

Interaktive Autogramme

Beeke-Schule hat drei Whiteboards

SCHEESSEL (hu)Der CDU-Bundestagsabgeordnete Reinhard Grindel und Bürgermeisterin Käthe Dittmer-Scheele statteten gestern der Scheeßeler Beeke-Schule einen Besuch ab. Schulleiterin Elke Oppermann informierte in diesem Rahmen über den aktuellen Sachstand bezüglich der drei interaktiven Whiteboards, die jetzt im Unterricht eingesetzt werden.
Ein Whiteboard ist eine an einen Computer angeschlossene elektronische Tafel, die ihr Bild über einen Projektor erhält. Whiteboards werden vorzugsweise als moderne Tafeln in Klassenräumen an Schulen eingesetzt und sind dort inzwischen weltweit verbreitet. „Unsere Beeke-Schule ist komplett mit W-LAN (drahtloses lokales Netzwerk) ausgestattet“, erläuterte Elke Oppermann. „Die drei Whiteboards haben wir auf zwei Klassenräume und einen Gemeinschaftsraum verteilt. Die Lehrerkollegen Reinhard Kuknat, Daniela Schindler und Steffen Ulrichson haben sich eingehend mit der Materie beschäftigt und sind unsere Instruktoren.“
MdB Reinhard Grindel: „Die Kreidezeit geht dem Ende entgegen. Mit der Anschaffung der Whiteboards aus Fördermitteln des Konjunkturpakets II erreichen wir eine Qualitätssteigerung des Unterrichts und verbessern die wichtige Medienausstattung an den Schulen.“ Bürgermeisterin Käthe Dittmer-Scheele fügte hinzu: „Die Gemeinde Scheeßel als Schulträger hätte sich diese Investition im Moment nicht leisten können. Deshalb sind wir froh über die Förderung aus Bundesmitteln.“
In der Klasse 6cR der Beeke-Schule erlebten die Besucher anschließend eine Vorführung des interaktiven Whiteboards durch den Klassenlehrer Reinhard Kuknat im Rahmen des Geometrie-Unterrichts. MdB Grindel musste sich auch an dem neuen Medium beweisen und ein interaktives Autogramm auf seiner Homepage geben. Die Schüler äußerten sich positiv über ihre neue „Tafel“: „Man lernt schnell, damit umzugehen, und es erschließen sich einem ganz neue Möglichkeiten.“


Reinhard Kuknat (l.) zeigt Käthe Dittmer Scheele, Reinhard Grindel und Elke Oppermann die Whiteboards. Foto: Ujen

zurück


CDU Deutschland CDU/CSU Fraktion Deutschland CDU Niedersachsen CDU Fraktion Niedersachsen
CDU Kreisverband Rotenburg / Wümme CDU Kreisverband Heidekreis  
Heiner Ehlen Mechthild Ross-Luttmann Gudrun Pieper Lutz Winkelmann
Newsletter CDU.TV CDU-Mitgliedernetz  
© Reinhard Grindel MdB