Einbindung 1. Bild Einbindung 2. Bild Einbindung 3. Bild Einbindung 4. Bild Einbindung 5. Bild Einbindung 6. Bild
  • Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern
 
Sie sind hier: Presse

Presse


zurück

Rotenburger Kreiszeitung vom 30.05.11

Sottrumer Schüler im Bundestag

Gymnasiasten bei Reinhard Grindel

Sottrum/Berlin. „Wer liest regelmäßig regionale oder überregionale Zeitungen?“ Mit dieser Frage des CDU-Abgeordneten hatten die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums in Sottrum wohl nicht gerechnet, als sie im Rahmen ihrer Klassenfahrt nach Berlin im Bundestag zu einem Gespräch mit Reinhard Grindel zusammentrafen. Doch viele von ihnen konnten sie mit „Ja“ beantworten. Grindel unterstrich, dass es auch für junge Menschen wichtig sei, zu wissen, was in der Welt und in der unmittelbaren Heimat passiere und forderte seine Gäste auf, sich darüber auf dem Laufenden zu halten. Regionale Zeitungen seien dabei besonders wichtig.
Die Besuchergruppe nutzte das Treffen im Bundestag und informierte sich über den umfangreichen Arbeitsalltag eines Abgeordneten im Wahlkreis wie in Berlin. Zudem interessierten sich die Schüler für unterschiedliche politische Themen. So ging es um die Sprachförderung im Kindergarten, die nicht nur für Kinder mit Migrationshintergrund, sondern auch für immer mehr einheimische Kinder notwendig sei. Grindel freute sich daher, dass auch in seinem Wahlkreis erste Kommunen Bundesmittel zur Sprachförderungen bekommen haben.


Reinhard Grindel im Gespräch mit Schülern aus Sottrum

zurück


CDU Deutschland CDU/CSU Fraktion Deutschland CDU Niedersachsen CDU Fraktion Niedersachsen
CDU Kreisverband Rotenburg / Wümme CDU Kreisverband Heidekreis  
Heiner Ehlen Mechthild Ross-Luttmann Gudrun Pieper Lutz Winkelmann
Newsletter CDU.TV CDU-Mitgliedernetz  
© Reinhard Grindel MdB