Einbindung 1. Bild Einbindung 2. Bild Einbindung 3. Bild Einbindung 4. Bild Einbindung 5. Bild Einbindung 6. Bild
  • Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern
 
Sie sind hier: Presse

Presse


zurück

Rotenburger Kreiszeitung vom 07.03.12

Internet für Truppe im Einsatz

Keine Gebühren für Heimat-Telefonate

KREIS ROTENBURG. „Die Trennung von ihrer Familie stellt für die Bundeswehrsoldaten im Auslandseinsatz neben den militärischen Herausforderungen die größte Belastung dar,“ so der CDU-Bundestagsabgeordnete Reinhard Grindel, der damit auch seine Eindrücke aus Gesprächen mit einsatzerfahrenen Soldaten in seinem Wahlkreis in einer Pressemitteilung zusammenfasst. Eine funktionierende Kommunikation mit den Angehörigen trage wesentlich dazu bei, stressbedingte Belastungsstörungen zu begrenzen.
„Das Internet gewinnt (...) immer mehr an Bedeutung. Es ist schon etwas anderes, wenn man im Kosovo oder in Afghanistan seine Lieben zu Hause nicht nur hören, sondern auch am Bildschirm sehen kann. Was technisch möglich ist, sollte auch den Soldaten ermöglicht werden“, fordert Grindel. Laut Antrag im Bundestag solle die Internetnutzung in den Einsatzgebieten sichergestellt werden. Eine kostenlose Nutzung des Internets solle geprüft werden. Zudem sollten die Soldaten – statt der momentan nur 30 Freiminuten monatlich – künftig generell gebührenfrei nach Deutschland telefonieren können.


zurück


CDU Deutschland CDU/CSU Fraktion Deutschland CDU Niedersachsen CDU Fraktion Niedersachsen
CDU Kreisverband Rotenburg / Wümme CDU Kreisverband Heidekreis  
Heiner Ehlen Mechthild Ross-Luttmann Gudrun Pieper Lutz Winkelmann
Newsletter CDU.TV CDU-Mitgliedernetz  
© Reinhard Grindel MdB