Einbindung 1. Bild Einbindung 2. Bild Einbindung 3. Bild Einbindung 4. Bild Einbindung 5. Bild Einbindung 6. Bild
  • Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern
 
Sie sind hier: Presse

Presse


zurück

Brief vom 28.06.12

Melderecht für Soldaten

Aufgrund von missverständlichen Presseberichten hat Reinhard Grindel einen Brief an den Vorsitzenden des Deutschen Bundeswehr-Verbandes verfasst.

Darin stellt er klar, dass es im neuen Melderecht keine Änderung für Bundeswehrsoldaten gibt. Die jetzige rechtliche Situation bleibt erhalten: Unverheiratete Soldaten, die länger als 6 Monate in einer Kaserne wohnen, müssen sich mit Wohnsitz dort anmelden. Verheiratete und von der Kasernenpflicht befreite Soldaten behalten ihren Erstwohnsitz bei ihrer Familie.

(>>>Brief an Ulrich Kirsch)


Einen richtigstellenden Pressebericht dazu findet sich unter:
http://www.tagesschau.de/inland/bundeswehr602.html


zurück


CDU Deutschland CDU/CSU Fraktion Deutschland CDU Niedersachsen CDU Fraktion Niedersachsen
CDU Kreisverband Rotenburg / Wümme CDU Kreisverband Heidekreis  
Heiner Ehlen Mechthild Ross-Luttmann Gudrun Pieper Lutz Winkelmann
Newsletter CDU.TV CDU-Mitgliedernetz  
© Reinhard Grindel MdB